Porträt Frau Dr. Nuvoloni-Buhl

Beruflicher Werdegang

Silvia Nuvoloni-Buhl
Ärztin
Homöopathie
Allergologie

Beruflicher Werdegang

1977 bis 1983: Studium der Humanmedizin in Köln und Freiburg i. Br. sowie Erlangung der ärztlichen Approbation
1984: Assistenzärztin im Kreiskrankenhaus Rastatt in der Abteilung für Anästhesie (Leitung Dr.Zink)
1984 bis 1987: Assistenzärztin im Katharinenhospital Stuttgart in der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin (Leitung Prof.Dr.Bräutigam)
Mai 1988 bis Juni 1988: Praxisvertretung in der hausärztlichen Praxis Dres.Abele/Frankenhauser in Sachsenheim b. Stuttgart
1988: Facharztbezeichnung „Ärztin für Anästhesiologie“
1988 bis 1992: Facharztstelle an der Anästhesieabteilung des Kreiskrankenhauses Calw (Leitung Fr. Dr.Palme); Tätigkeit in OP und interdisziplinärer Intensivstation; Notarztdienste; Dozententätigkeit in der Rettungssanitäterausbildung des DRK Calw
1992 bis 1993: freie Mitarbeiterin in der homöopathischen HNO-Praxis Dr.Friese, Weil der Stadt
1993: Zusatzbezeichnungen „Homöopathie“ und „Allergologie“
1993 bis 1994: freie Mitarbeiterin in der hausärztlichen Praxis von Fr. Dr.Rossbroich in Nagold-Vollmaringen
1994 bis 2000: Niederlassung in eigener klassisch-homöopathischer Privatpraxis in Weil der Stadt
1997: Akupunktur Diplom A der DGfAN
2001 bis auf weiteres: Niederlassung in eigener klassisch-homöopathischer Privatpraxis in Großaitingen
2004 bis 2008: Dozententätigkeit in der ärztlichen Weiterbildung Homöopathie
2005: Diplom Homöopathie des DZVhÄ
Juli 2006 bis März 2018: Projektleiterin im Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
2007 bis 2009: 2. Vorsitzende der Hahnemann-Gesellschaft
2009 bis 2011: Bundesvorstand DZVhÄ für Neue Versorgungsformen
2011 bis 2015: 2. Vorsitzende im Bundesvorstand des DZVhÄ
2018: Zertifikat in Spezieller Mikrobiologischer Therapie